Links

Kreis Heinsberg

Hier finden Sie Interessantes aus dem Kreis Heinsberg. Über den Button „Servicebereiche“ finden Sie die Ansprechpartner der Suchtberatungsstellen des Gesundheitsamtes Kreis Heinsberg.

Polizei des Landes Nordrhein Westfalen

Diese Internetseiten sollen den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Heinsberg ihre Polizei näher bringen. Auf den Seiten sind unter anderem auch alle Polizeidienststellen im Kreis aufgelistet.

AOK Rheinland/Hamburg - Regionaldirektion Mönchengladbach/Kreise Heinsberg - Viersen

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.

Hier finden Sie u.a. aktuelle Informationen, Studien, Statistiken und wissenschaftliche Theorien zum Thema Sucht und Drogen. Die dhs verfügt über die größte deutschsprachige Bibliothek zum Thema Sucht.

ginko-Stiftung für Prävention – Landeskoordination der Suchtvorbeugung NRW

Auf der Homepage der Landeskoordination finden Sie aktuelle Informationen zu Kampagnen und Programmen der Suchtvorbeugung in NRW. Weiterhin bieten Studien zu verschiedenen Themen, der Videoclip „Drogen im Gehirn“ oder auch eine Auswahl an Theaterstücken zum Thema Sucht und Drogen hilfreiche Informationen.

drugcom

Drugcom ist ein Internetportal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Suchtvorbeugung für Jugendliche. Ein ausführliches Drogenlexikon oder der Button „häufig gestellte Fragen“ informiert sowohl Jugendlichen als auch Multiplikatoren. Hilfreich sind auch der Wissenstest oder die Verhaltenstests „check your drinking“/“cannabis check“, die junge Konsumenten zur kritischen Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten motivieren wollen.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Die Seite der BZgA liefert zahlreiche aktuelle Informationen und Studien zum Thema. Besonders interessant für Multiplikatoren ist die Möglichkeit, kostenlos Broschüren und Arbeitsmaterialien zu bestellen.

Landesinitiative Leben ohne Qualm

Die Homepage bietet zwei Areas – eine für Kinder und Jugendliche und eine für Multiplikatoren. Sie erhalten hier sowohl Informationen zum Thema Tabakvorbeugung, als auch die Möglichkeit, Materialien zu bestellen (z.B. Plakate).

EUPREVENT

Mit euPrevent soll die Lebensqualität der Bürger in der EMR verbessert werden. Dies soll durch Gesundheitsprävention im weitesten Sinne des Wortes umgesetzt und durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen vielen Gesundheitsorganisationen der EMR realisiert werden.

GigA

Das Projekt „Gemeinsam initiativ gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen (GigA)" hat zum Ziel, bereits bestehende Initiativen und Programme in der Alkoholprävention in den nordrhein-westfälischen Kommunen miteinander zu vernetzen.