Check it! – eine Unterrichtsreihe zur Suchtvorbeugung

Check it! ist eine Unterrichtsreihe ab Klasse 8 zur Suchtvorbeugung an Schulen im Kreis Heinsberg. Check it! enthält 6 Pflichtbausteine plus einer Auswahl an Wahlbausteinen. Zu den Pflichtbausteinen gehören folgende Themen:

  1. Rauchen, saufen, kiffen ... wo liegt das Problem?
    Eine Bestandsaufnahme des Konsumverhaltens der Jugendlichen
    ►      durchgeführt von den Klassenlehrern/Beratungslehrern der jeweiligen Schule

  2. Genuss, Lust, Image oder Dröhnung ... was soll´s?
    Funktion und persönliche Bedeutung der Suchtmittel
    ►     durchgeführt von den Klassenlehrern/Beratungslehrern der jeweiligen Schule

  3. Klarkommen ... wie geht das?
    Umgang mit problematischen Alltagssituationen
    ►     Besuch in einer Sucht- oder Erziehungsberatungsstelle

  4. Saufen, kiffen, einwerfen - Wo sind die Grenzen?
    Über den Sinn von Normen und Werten
    ►     Besuch des Kriminalkommissariat 1 – Kriminalprävention und Opferschutz

  5. Folgen der Sucht:
    Auswirkungen auf Freunden, Familie, Arbeit und Freizeit
    ►     Besuch der Anonyme Alkoholiker

  6. Elternabend - Sucht und Suchtvorbeugung
    ►     durchgeführt vom Kriminalkommissariat 1 – Kriminalprävention und Opferschutz und der AOK Rheinland/Hamburg -
            Regionaldirektion Heinsberg

 Ergänzend können die Schulen folgende Wahlbausteine buchen:

  1.  Ausstiegshilfen?
    ►    Exkursion in das psychiatrische Krankenhaus Maria Hilf/Gangelt oder in das
            soziotherapeutisches Zentrum Loher Hof

  2. Saufen, kiffen, drücken - Wo sind die Grenzen? Über den Sinn von Normen und Werten
    ►     Besuch von der JVA Heinsberg oder Besuch einer Gerichtsverhandlung oder
             Besuch des SKF/M - Erkelenz

Check it! möchte Jugendliche ab der Jahrgangsstufe 8 ermutigen, über ihren Konsum und ihre Erfahrungen mit legalen und illegalen Suchtstoffen nachzudenken. Ziel ist die Verhinderung von risikoreichem und gesundheitsschädigendem Konsum. Ferner sollen sie das Hilfesystem im Kreis Heinsberg kennen lernen und mögliche Hemmschwellen gegenüber Beratungseinrichtungen und Selbsthilfegruppen abbauen. Durch die Möglichkeit, Fachleute zu interviewen, werden Informationen zur Aufklärung gegeben.

Check it! leistet zum einen einen Beitrag zur kontinuierlichen und intensiveren Vernetzung der Suchtvorbeugung im Kreis Heinsberg, zum anderen eine Verbesserung der Jugendgesundheit im Bereich Suchtvorbeugung.

Check it! wurde ursprünglich von der Fachstelle für Suchtvorbeugung in Mülheim/Ruhr entwickelt. Im Kreis Heinsberg wurde check it! vom Gesundheitsamt Kreis Heinsberg, der AOK Rheinland/Hamburg – Regionaldirektion Heinsberg sowie von der Kriminalkommissariat 1 – Kriminalprävention und Opferschutz weiterentwickelt und an die Bedingungen im Kreis Heinsberg angepasst.