ALF = allgemeine Lebenskompetenzen und -fertigkeiten

 

ALF ist ein Präventionsprogramm für 5. und 6. Klassen aller Schulformen zur Stärkung so genannter Schutzfaktoren mit Informationen zu Tabak und Alkohol. Es wurde am Institut für Therapieforschung in München entwickelt und evaluiert.

Hinter ALF verbirgt sich ein Manual mit 12 aufeinander aufbauenden Unterrichtseinheiten (je 2 Schulstunden) für die Klassen 5 sowie ein Manual mit 8 aufeinander aufbauenden Unterrichtseinheiten (je 2 Schulstunden) für die Klassen 6. Jede Unterrichtseinheit bietet interaktive Unterrichtsformen, wie z.B. Rollenspiele, Aufwärmübungen, Partner- und Kleingruppenarbeit.

Folgende Ziele sollen mit ALF erreicht werden:

In der Fortbildung erhalten interessierte Lehrer ein fundiertes Hintergrundwissen zu Grundlagen der modernen Suchtvorbeugung (Begriffsklärung; Suchtentstehung; Konsequenzen für die Vorbeugung) sowie zur Suchtproblematik im Kreis Heinsberg. Das Unterrichtsmanual ALF wird vorgestellt und exemplarisch einige Unterrichtseinheiten erprobt und von der Gruppe ausgewertet. Die Möglichkeit zum informativen Austausch mit Lehrern aller Schulformen über ihre Erfahrungen zum Thema rundet das Fortbildungsangebot ab.

 Download: